“Foodilicious – der Westwing Genuss Guide”

Westwing habe ich bis vor Kurzem immer mit wunderschöner Deko, tollen Trend-Styles und sehr vielen schönen Dingen verbunden, die Frau unbedingt in ihrer Wohnung oder in ihrem Haus haben muss. Ende Januar bekam ich eine Anfrage ob ich nicht ein Rezept zum Foodilicious – Westwing Genuss Guide beisteuern möchte. Erst war ich überrascht und dachte: “Westwing und ein Food Guide? Klingt auf jeden Fall interessant.” Ich schaute mir den Guide an und war sofort begeistert. Tolle Rezepte, welche super schön bebildert sind, Infos rund um die neuen Superfoods, Fooodtrends und sogar Tipps und Tricks zum Fotografieren von Mahlzeiten. All das bietet der neue Guide von Westwing.

bild1

Foodilicious – der Westwing Genuss Guide beinhaltet, abgesehen von super schönen Bildern, bei denen man sofort Hunger bekommt, insgesamt 4 Kategorien. Neben “Rezeptideen” kann man in den Kategorien Superfood, Foodtrends und Food-Fotografie einiges erfahren.

In der Kategorie “Superfood” gibt’s Infos rund um Kokosöl, Avocada, Chia-Samen und vieles mehr. Ihr fragt euch was Infinite Food und Barrierefreies Essen ist? Dann seid ihr genau richtig in der Kategorie “Foodtrends”.

Im Bereich der “Food-Fotografie” gibt es nützliche Tipps rund um die Themen Beleuchtung, Hintergrund, Komposition etc.

bild3

Für mich war schnell klar. Da werde ich ein Rezept beisteuern. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, was es noch nicht gibt im Guide, was passen könnte und was ich zur Zeit super gerne esse bzw. trinke. Ich habe mich für einen Granatapfel-Zitrus-Saft entschieden. Und Ende letzter Woche ist mein Rezept im Foodilicious-Genuss-Guide von Westwing veröffentlicht worden. Ich bin super glücklich mit dem Ergebnis und freue mich ein Teil der Westwing-Food-Guide-Familie zu sein.

bild4Mein Tipp an euch: Schaut vorbei und stöbert durch die einzelnen Kategorien, durch die Rezepte und Trends.

Ich freu mich natürlich sehr, wenn ihr euch auch mein Rezept anschaut. 🙂

Vielen Dank an Westwing für diese schöne Kooperation!